„Jugend-mal-nachgefragt“

Jugend mal nachgefragt – Wie Krienser Jugendliche die belastende Situation rund um die Corona-Pandemie gut meistern

Mit einem Video und zwei Podcasts geben Lil, Mona, Leena, Melanie, Nils und Seran ihre Bewältigungsstrategien während belastenden Zeiten weiter.

Das Video hat die Projektgruppe selbst gefilmt und geschnitten, mit der Unterstützung von professionellen Filmemacher*innen. An einem Wochenenddreh lernten sie spielerisch das Know-how, auf was es bei einem Film ankommt und übernahmen schliesslich selber die Kameraführung. Auch den Schnitt meisterte die Gruppe mit Bravour.

Seht und hört euch das Ergebnis an, es lohnt sich! Ihr findet das Video und die Podcasts gesammelt hier auf der Website der Jugendanimation Kriens oder auf unserem Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/user/Jugendanimation/videos

Die Jugendanimation Kriens gratuliert Lil, Mona, Leena, Melanie, Nils und Seran zu der tollen Leistung!

Finanziert wird das Projekt «Jugend mal nachgefragt» von den Förderbeiträgen Swisslos für Kinder-/Jugendprojektförderung der Dienststelle Soziales und Gesellschaft des Kantons Luzern (DISG) und von Kebab+.

Das Video:

Der Trailer zum Video:

Der Podcast von Lil und Mona:

Der Podcast von Nils und Seran: